Politisches Nachtgebet

Kreuzeskirche

Das nächste Politische Nachtgebet

findet statt am

Montag, 2. Juli 2018, 18 Uhr.

 

Thema:

Myanmar - zwischen Militär, demokratischem Aufbruch, buddhistischer Tradition – und Völkermord? 

Der Sozialwissenschaftler und Journalist Rainer Spallek reiste vier Wochen durch Myanmar. Sein Bildvortrag gibt eine anschauliche Einführung in das Land.

In Myanmar, dem früheren Burma, lernte er einen berühmten Marionettenmeister kennen, begleitete Mitarbeiter einer Entwicklungshilfeorganisation und konnte mit einem deutschen Unternehmer einem Burmesen einen Arbeitsplatz vermitteln. Der Referent besuchte die sagenhafte Tempellandschaft von Bagan, mischte sich auf dem Weg zu einem Felsentempel unter buddhistische Pilger und genoss die traumhafte Landschaft am Inle-See in Zentralburma.

Seit 2011 öffnet sich das Land langsam, die Burmesen genießen nun mehr Freiheiten und der Westen zeigt sich kooperationsbereit: eine spannende Entwicklung im Land, die vom Konflikt zwischen Buddhisten bzw. Regierung und den muslimischen Rohingyas überschattet wird.   

 Glaube im Gespräch

Portugal - Land mit Meerblick 

Das am Rande Europas gelegene Portugal trug durch seine Entdeckungsfahrten im 15./16. Jahrhundert zur Horizonterweiterung der europäischen Christenheit bei. Der Bildervortrag ist eine Spurensuche in drei portugiesischen Städten (Porto, Coimbra, Lissabon) nach dieser Umbruchszeit, die auch eine neue Welterfahrung für den christlichen Glauben mit sich brachte.

Donnerstag, 16. Juni 2018, 19.30 Uhr

  Ausstellung

"Wege durchs Jahr" ist der Titel der Ausstellung, die am Sonntag, 17. Juni 2018, um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kreuzeskirche eröffnet wird. Die Ausstellung zeigt Werke der Donnerstagsmaler der Kulturwerkstatt Meiderich und kann während der Öffnungszeiten der Kreuzeskirche besichtigt werden.

Beachten Sie auch die aktuellen Hinweise auf der Homepage der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh: hier klicken